25. Dresdner Christstollenschwimmfest – Starker Auftritt der Schwimmer des Landesstützpunktes

Am Wochenende 18.-20.12.15 fand in Dresden das 25. Christstollen Schwimmen statt. Die Sportlerinnen der TG Flemming haben bei diesem Wettkampf unter schwierigen Bedingungen und starker Konkurrenz aus Berlin, Potsdam, Württemberg  und Sachsen einen super Wettkampf geschwommen. Ganz besonders stark waren die Leistungen von Lara Seifert (Jg2004), mit 3 neuen Vereinsrekorden der AK 11 über 400 L, 400 F und 200 F. Am Ende waren es 3 zweite und 2 dritte Plätze. Helen Frigge (Jg2004) konnte sich über 2xGold über 100 S und 200 S und einen 3.Platz über 800 F mit tollen neuen Bestzeiten freuen. Helene Krauß  (Jg2002) holte in persönlichen Bestzeiten über 100 S und 200 S jeweils Bronze. Über 50 S war Johanna Wilde (Jg2003) auf Platz zwei mit vorn dabei. Fabienne Zeglin (Jg2002) konnte auf den Bruststrecken mit 2x Silber und einmal  Gold glänzen. Leonie Nötzel erreichte im selben Jahrgang 2002 über 100 S 2.Platz, 200 L 3.Platz, 200 F 4.Platz 100 F 4.Platz gute Resultate. Besonders stark fand ich auch die Leistung von Emma Friebel, die nach langer Verletzung im Knie über die 800 F Platz 4 belegte. Alle anderen Teilnehmerinnen waren mit super Leistungen fast immer unter den Top 10. Unsere Sportlerinnen vom Jahrgang 2002/2003/2004 haben  einen tollen Wettkampf geschwommen! Dafür meinen  herzlichen Glückwunsch und weiter so.

Thomas Flemming

In Dresden waren jedoch auch die Sportler der TG Humburg und TG Krüger am Start. Auch in diesen Trainingsgruppen konnten teils beachtliche Leistungen erzielt werden. Bei den Jungs zeigte vor allem Alexander Werner vom SV Zwickau 04 einen starken Wettkampf und sicherte sich bereits zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison seinen D-Kader für die Saison 2016/17. Tosca Schmidt erzielte über die 800F einen neunen Vereinsrekord der AK 16 und konnte sich einige spannende Rennen mit den schnellsten Schwimmerinnen ihrer Altersklasse in Deutschland liefern. Aber auch die restlichen Sportler beider TG’s zeigten überwiegend gute bis sehr gute Leistungen bei dieser Mammutveranstaltung mit über 4600 Starts in 2,5 Tagen.

Steven Krüger

veröffentlicht von Steven Krüger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*