SC Chemnitz unterliegt im erstem Heimspiel

Nach vier intensiven Vierteln mussten sich die Chemnitzer Wasserballerinnen bei ihrem ersten Auftritt der neuen Saison mit 6:9 dem favorisierten SV Nikar Heidelberg geschlagen geben.

Im Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften standen auf beiden Seiten die sehr gut aufgelegten Torhüterinnen im Blickpunkt. Am Ende setzen sich die erfahreneren Gäste dank einer früh heraus gespielten Führung durch.

Die Tore für Chemnitz erzielten aus einer starken Teamleistung heraus Jamie Verebelyi (4), Daniela Katlovska und Isabell Brödner (jeweils 1).

Dieses Spiel stimmt die Trainer optimistisch für die neue Spielzeit.

Spiel

SC Chemnitz – Nikar Heidelberg

6 - 9

27. November 2015, 18:00

Pos   Mannschaft Sp W U L KörbeDiff Pkt
1 SV Bayer Uerdingen 10 10 0 0 202:54+148 20:0
2 Nikar Heidelberg 10 8 0 2 126:77+49 16:4
3 SC Chemnitz 10 5 0 5 89:86+3 10:10
4 BW Bochum 10 4 1 5 76:105-29 9:11
5 Waspo Hannover 10 2 1 7 67:139-72 5:15
6 ETV Hamburg 10 0 0 10 60:159-99 0:20

 

veröffentlicht von SC Chemnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*