Der SCC sagt DANKE!

Auch der 23. Telefonbuch-Pokal ging wieder nach Chemnitz, dazu unseren Glückwunsch an alle beteiligten Sportler und Trainern. In jedem Jahr beginnt das Nachwuchsschwimmfest mit einer Pressekonferenz, danach folgt am Freitagvormittag der Einkauf durch das Team des Sachsenverlages, welcher die Versorgung der Sportler am Wettkampftag absichert. Für jeden Teilnehmer wird noch am Abend durch die Trainingsgruppen des LSP ein Beutel gepackt, in diesem Jahr 270 Stück plus Kampfrichter. Der Aufbau und die Gestaltung der Schwimmhalle und des Außengeländes durchzieht die ganze Woche, nimmt viel Kraft beim Tragen der Bänke und Tische und Gedanken in Anspruch, dass nichts vergessen wird. Hier arbeiten unsere beiden Freiwilligen engagiert mit.

Am Wettkampftag selbst beginnt das Gewusel schon früh am Morgen und muss gut koordiniert, die Helfer eingeteilt werden, um für alle einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können.

So kommen dann unzählige Kampfrichter zum Einsatz, die durch Helfer, nämlich eine Gruppe unserer Senioren um Marion Ehlert, versorgt werden, genauso wie die Ehrengäste. Der Kuchenbasar und der Grill wird durch die Eltern der Sportler übernommen, die Giraffe durch Markus Kraft mit Leben gefüllt.

Das Team vom Sachsenverlag ordnet und übergibt die Preise zu den Siegerehrungen an die Kids, die bekanntlich am meistens über den 4. Platz strahlen.

Eigentlich eine Mamutsaufgabe, die nun schon fast routiniert mittlerweile zum 23. Mal absolviert wird. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei allen Helfern, Eltern, Kampfrichter, Senioren, Freiwilligen bedanken, ganz besonders aber beim Team des Sachsenverlages und dem Hauptorganisator der Veranstaltung, Steffen Uhlich! Ein besonderer Dank geht auch an den Vizepräsidenten der Abteilung Wasserball, Thomas Ebell, der die Veranstaltung medial enorm aufgewertet hat und im Vorfeld, sowie auch zur Veranstaltung selbst ganztägig an der Organisation beteiligt war.

 

Frank Heinrich

-Präsident des SCC_

veröffentlicht von SC Chemnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*