DMS 2. Bundesliga 2018 – Dem Klassenerhalt folgt der Höhentrip

Am vergangenen Wochenende wurden in Deutschland wieder die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (DMS) ausgetragen. Der SC Chemnitz ist bei diesem einmalig stattfindenden Wettkampf in Deutschland mit dem Damenteam in der 2. Bundesliga Süd vertreten, in welcher in diesem Jahr die Wettbewerbe in Wiesbaden ausgetragen wurden. So machten sich also am Freitag Mittag 8 Sportlerinnen auf den Weg zum Kampf um den Klassenerhalt.
Mit 15,1 Jahren stellten wir wieder einmal eines der jüngsten Teams der Liga da zwei unserer Leistungsträger nicht am Wettkampf teilnehmen konnten. So war Tosca Schmidt noch kurzfristig durch eine Erkrankung ausgefallen und Katharina Vos studiert in den USA und steht uns leider zu diesem Saisonzeitpunkt nicht als Verstärkung zur Verfügung. Zahlreiche weitere Erkrankungen und Verletzungen der verbliebenen Sportlerinnen im Vorfeld machten die Aufgabe zudem nicht leichter.
Nach 2 Abschnitten mit spannenden Wettbewerben konnten die 8 Mädels den 10. Platz in der 2. Liga Süd erkämpfen und damit den Abstieg aus der stärksten 2. Liga verhindern. Wie stark diese Liga ist zeigt sich vor allem daran, dass beide Gewinner dieser Liga in die 1. Bundesliga aufsteigen und damit niemand aus Liga Nord und West, als auch an der Tatsache das unser 10. Platz von 12 Mannschaften in der 2. Liga Süd gleichzeitig Platz 16 von 36 über alle 2. Ligen hinweg bedeutete. Jüngste Teilnehmerin war Lara Seifert die mit erst 13 Jahren schon 2565 Punkte bei 4 Starts beisteuern konnte. Fleißigste Punktesammlerin in diesem Jahr war Freiwasserschwimmerin Fränzi Heinrich mit 2696 Punkten. Ein großes Dankeschön gilt zudem „PS – Autoglas“ die unsere Veranstaltungsshirts gesponsert haben.
Der Rückweg aus Wiesbaden führte die Mädels allerdings nicht nach Chemnitz sondern mit 2 Stunden Verspätung starteten wir mit den 8 Sportlerinnen und 2 weiteren Mädels der 1. LG von Frankfurt in Richtung Bulgarien und erreichten gegen 19:00 Uhr das in 2050m Höhe gelegene und eingeschneite Trainingszentrum auf dem Belmeken wo sich die 10 Mädels in den kommenden 3 Wochen die für die Saison notwendigen Grundlagen weiter erarbeiten werden.

Übersicht DMS 2018 2. Bundesliga Süd:
Fränzi Heinrich – 4 Starts – 2696 Punkte
Lara Seifert – 4 Starts – 2565 Punkte
Leonie Nötzel – 4 Starts – 2318 Punkte
Enny Schmidt – 4 Starts – 2285 Punkte
Magdalena Heimrath – 3 Starts – 1810 Punkte
Leony-Heidi Salevsky – 3 Starts – 1598 Punkte
Leonie Bergner – 2 Starts – 1142 Punkte
Emma Friebel – 2 Starts – 1035 Punkte

Wir gratulieren zum Klassenerhalt und wünschen erfolgreiche Trainingstage im Höhentrainingslager!

veröffentlicht von Steven Krüger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*