Tolle Ergebnisse beim Schwimmfest unterm Tannebaum in Leipzig

Vergangenes Wochenende starteten unter anderem die Schwimmer der TG Jandt/ Naumann beim traditionellen Schwimmfest unterm Tannenbaum in Leipzig. Dabei mussten die besten Schwimmer Sachsens 50 D, 50 Rü, 50 B, 50 F und 200 Lg schwimmen. Neben der Einzelwertungen auf den genannten Strecken, gab es dann noch die Mehrkampfwertung, die sich aus den erreichten Punkten ( 1000 Pkt. Tabelle ) zusammensetzte.

Auf 50m Schmetterling konnten die Jungen des Jahrgangs 2005 gleich ein Ausrufezeichen setzen. Enzio Revesz belegte mit einer hervorragenden Zeit von 0:33,83 den 1. Platz auf Platz 3 folgte Jonas Kusche und auch die Plätze 8 ( Lucas Brendel ) und Platz 10 von Meo Winzer konnten sich sehen lassen. Im Jahrgang 2004 männlich konnten gleich die ersten 3 Plätze von Schwimmern unserer TG belegt werden. Platz 1 erzielte Justin Leonhardt in 0:32,49 auf Platz 2 folgte Dennis Schlegel und Ben Jope vervollständigte das tolle Gesamtergebnis mit Platz 3.

Auf 50m Rücken lief es ähnlich. Auch hier gewann im Jahrgang 2005 Enzio Revesz und wieder belegt Platz 3 Jonas Kusche. Im Jahrgang 2004 konnten Justin Leonhardt mit Platz 2, Dennis Schlegel mit Platz 3, Ben Jope mit Platz 5 und Maximilian Werner mit Platz 6 glänzen.

Auf der 50m Brust Strecken war Enzio der Sieg wieder nicht zu nehmen. Auch Lucas Brendel überzeugte mit Platz 2 und Meo Winzer mit Platz 6. Bei den Jungs des Jahrgangs 2004 stellte Justin Leonhardt in 0:36,71 einen neuen Vereinsrekord auf und gewann auch hier souverän.

Auf 50m Freistil gewann Jonas Kusche in sehr guten 0:31,09 knapp vor Enzio Revesz. Im Jahrgang 2004 konnte sich Justin Leonhardt über den 2. Vereinsrekord und Platz 1 in 0:29,24 freuen. Aber auch Ben Jope zeigte mit Platz 2, dass er ein sehr guter Kraulschwimmer ist. Maximilian Werner vervollständigte die super Leistungen mit Platz 4.

Die abschließenden 200 Lagen brachten im Jahrg. 2005 wieder Platz 1 ( Jonas Kusche ) und Platz 2 ( Enzio Revesz ). Meo Winzer überzeugte mit Platz 4.

Im Jahrg. 2004 schlug Justin Leonhardt bei 2:37,25 an und erzielte neben Platz 1 gleich den 3. Vereinsrekord. Tolle Leistung. In der Mehrkampfwertung lagen dann Enzio Revesz vor Jonas Kusche auf den Plätzen 1 und 2 im Jahrgang 2005. Lucas Brendel kam auf Platz 6. Im Jahrgang 2004 siegte Justin überlegen im Mehrkampf. Aber auch Platz 3 von Ben Jope war eine klasse Leistung.

Auch Sören Josefus und Eric Fritzsche erzielten persönliche Bestzeiten.

Bei den Mädels konnten zwar viele Bestzeiten erzielt werden, jedoch waren die Platzierungen bei weitem nicht so toll wie bei den Jungen. Susanna Prochaska belegte im Jahrgang 2005 auf Rücken und Brust vordere Plätze und in 50m Freitstil sogar Platz 3. Im gleichen Jahrgang überzeugte auch Paula Friebel auf 200 Lagen und belgte dort Platz 2. Jamie Haas, Gina Salevsky fanden sich mit ihren neuen Bestzeiten auf allen Strecken in oberen Mittelfeld wieder. Im Jahrgang 2004 reichte es für Hannah Neubauer, Irina Kuzmina und Kora Georgi trotz neuer Bestzeiten nicht für vordere Plätze.

Insgesamt ein tolles Ergebnis!!!

Weiter so!

Ralph Jandt

veröffentlicht von Ralph Jandt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*