Chemnitzer U12 Wasserballer überzeugen in Nürnberg

Amvergangenen Sonntag starteten unser Wasserballer der Jahrgänge 2008 und 2007beim 31. Bayrischen Mini-Wasserball-Turnier.Bei diesem Turnier starteten insgesamt 20 Teams aus Deutschland, Tschechien und der Schweiz. Gespielt wurden insgesamt 56 Spiele mit einer Spielzeit von 2 mal10 Minuten auf 4 Spielfeldern. Ein wahres Mammutprogramm für die Organisatoren. 

Die Vorrunde konnten wir nach Siegen gegen Würzburg, Plauen und die SG Kirchheim/Göppingen als Zweiter beenden, nur Esslingen konnte uns in der Vorrunde schlagen.

Nach den Gruppenspielen trafen wir in den Überkreuzduell auf den späteren Turniersieger Spandau 04 Berlin, welcher uns auch seine Klasse zeigt und deutlich besiegte. Es folgte ein hart umkämpftes Spiel gegen Strakonice, wobei uns die vorhergehende Niederlage noch in den Knochen saß und wir am Ende auch in diesem Spiel das Nachsehen hatten. Jetzt ging es für uns am Ende um einen respektablen 7. Platz. In diesem Platzierungsspiel trafen wir auch wieder auf bekannte Gesichter. Die SG Auerbach/Netzschkau galt es zu besiegen.

Die Kids holten noch einmal alles aus sich heraus und konnten mit diesem Sieg das Turnier als beste sächsische Mannschaft auf dem 7. Platz beenden.

Nach diesem Wochenende kann man mit erhobenen Haupt in die kommende Landesmeisterschaft starten. Hier findet unser erstes Spiel am 15.12.2018 im Chemnitzer Sportforumstatt. Zuschauer sind immer gern gesehen.

Posted by SC Chemnitz