DIE 50. INTERNATIONALEN DEUTSCHEN MEISTERSCHAFTEN DER MASTERS „KURZE STRECKEN“

fanden am Wochenende in Osnabrück statt.

Unser Verein war mit vier Aktiven am Start, diese absolvierten acht Einzel- und fünf Staffelstarts. Es war eine gut organisierte Veranstaltung mit 926 Teilnehmern aus 256 Vereinen.

Detlef Treptow startete furios und holte sich am Freitag den Titel über 200 m Lagen und Silber über 100 m Rücken. Gleich drei Männerstaffeln standen am Freitag auf dem Programm. Die Medaillenchancen laut Meldeergebnis wurden in den Titel über 4 x 100 m Freistil und jeweils Silber auf der 4 x 50 m Lagen- und der 4 x 50 m Freistil-Strecke umgewandelt.

Hans Klosz startete seine Einzelstrecken am Samstag und errang Silber über 50 m Freistil und Bronze auf der langen Freistilstrecke. Im Team erkämpfte er mit Steffen Mai, Detlef Treptow und Volker Göbel einen weiteren Titel bei den 4 x 100 m Lagen und nochmals Silber über 4 x 50 m Brust. Alle fünf Staffeln traten in der AK 280+ an.

Am Sonntag beendeten Hans die 100 m Freistil auf dem dritten und Detlef die 50 m Rücken auf dem geteilten zweiten Platz.

Einen großen Anteil am überaus erfolgreichen Abschneiden hatte die Vorbereitung des Teams durch Detlef Baer.

 

  1. Göbel