Ergebnisse vom 2. Spieltag beim Delfina-Cup 2019

Piestany vs Südwestfalen

Im ersten Spiel am 2. Tag des Delfina-Cups standen sich zu früher Stunde die Teams aus Piestany und Südwestfalen gegenüber. Das erste Viertel verlief sehr verhalten. Im weiteren Spielverlauf steigerten sich beide Teams und Piestany konnte sich immer wieder mit mehreren Toren absetzen. Zum Ende hin wurde es nochmal spannend, denn die Mädels von Südwestfalen steckten nicht auf und erreichten mit schönen Spielzügen fast den Ausgleich. Das Glück hatte schlussendlich jedoch Piestany und sie gewannen mit 13:10.
Team Tschechien vs Team NRW 7:8

Im 2. Spiel von heute standen sich die Mädchen aus Tschechien und Nordrhein-Westfalen gegenüber. Ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen entwickelte sich, das sich durch alle Viertel zog. Beiderseits wurden viele Chancen liegengelassen, schöne Spielzüge gezeigt und Nervosität vereitelte ein klares Absetzen. Am Ende hatten die Mädels von NRW die Nase vorn und siegten knapp mit 8:7.
Südwestfalen vs SC Chemnitz

Im 2. Abschnitt standen sich die Teams von Südwestfalen und dem gastgebenden SC Chemnitz gegenüber. Das erste Viertel verloren die Chemnitzer Mädels, die so gar nicht recht ihren Spielfluss fanden. Südwestfalen ließ einige Chancen ungenutzt und es gestaltete sich ein gegenseitiges Abtasten. Im Laufe der restlichen Viertelabschnitte kam Chemnitz immer besser ins Spiel und nutzte Unaufmerksamkeiten des Gegners, um am Ende 4:10 zu gewinnen.

NRW vs Piestany


In dieser Partie spielten die Mädels aus NRW und Piestany gegeneinander. Auch hier ließen erfolgreiche Abschlüsse auf sich warten, obwohl NRW das erste Viertel für sich entschied. Piestany konnte dann durch schöne Konter den Spielverlauf für sich drehen und gewann das Spiel am Ende verdient mit 4:7.
Piestany vs Team Tschechien


Im letzten Abschnitt des heutigen Tages waren zuerst die Mädels von Piestany und Tschechien gefragt. Letztere legten flott los und führten souverän zur Halbzeit mit 3:9. Im 3. Viertel flammte für Piestany kurzfristig ein kleines Flämmchen der Hoffung auf, um an Tschechien wieder heranzukommen, jedoch ließen die tschechien Mädels dies nicht zu und gewannen ganz klar das Spiel mit 7:14.
NRW vs SC Chemnitz


Den 2. Spieltag beendete die Partie NRW gegen den SCC. Die starteten schnell und führten zum Ende des 2. Viertels mit 1:6. Danach kamen die NRW-Mädels zu mehr Chancen, die sie auch konsequent nutzten und die Partie gestaltete sich etwas ausgeglichener. Im letzten Viertel wurde nochmal um jeden Ball hart gekämpft und am Ende siegte der SCC klar mit 5:10.

veröffentlicht von Franca Podsiadly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.