Landesliga Sachsen und Sächsische Meisterschaften – Olympische Distanz in Rochlitz

Am Sonntag den 12.09. war es wieder soweit. Ein weiterer Wettkampf der Triathlon Landesliga Sachsen.
In Rochlitz starteten acht unserer Athleten beim Bergtriathlon, fünf davon für die Wertung der Landesliga über die Olympische Distanz (Daniel, Monique, Paul, Sebastian und Thomas). Für die Sachsenmeisterschaftswertung bzw. die Tageswertung über diese Distanz hatten wir noch je eine weitere Athletin (Miriam und Celina) am Start. Unsere junge Athletin Flavia startete auf der kürzeren Sprintdistanz.

Gestartet wurde in der Mulde zu einer Schwimmrunde, sowohl mit als auch gegen die Strömung. Aufgrund der nicht zu unterschätzenden Strömung zog sich das Feld bereits früh auseinander. Auch unsere neueren und weniger schwimmstarken Sportler kämpften sich gut durch die Wellen, um anschließend den kalten Fluten zu entsteigen, den Neo auszuziehen und schnell aufs Rad zu springen. Nun folgte eine bergige Radstrecke durch das Rochlitzer Umland. Über Land- und Bundesstraßen ging es drei große Anstiege hinauf, und wieder herunter. Während die Starter der Olympischen Distanz eine zweite Runde starteten, hat Flavia (Sprintdistanz) bereits nach einer Radrunde (21 km mit 350 Höhenmetern) in die Laufschuhe gewechselt, um die abschließenden 5 Kilometer zu laufen. Die Olympischen Starter hatten mit 11 km eine größere Laufrunde vor sich. Dort ging es 8 km lang bergauf bis auf den Rochlitzer Berg. Zuletzt wurden drei Kilometer bergab gerannt und auf dem Marktplatz fürs Zielfoto gelächelt.

Alle unsere Sportler sind gut im Ziel angekommen. Flavia konnte die Sprintdistanz der Frauen für sich entscheiden. In der Tageswertung der Landesliga haben wir uns einen starken 5. Platz gesichert, nur knapp am 4. Platz vorbei. In der Gesamtwertung sind wir weiterhin auf Platz vier und heiß auf die letzte Runde in Zwickau am 19.09.
In der Sachsenmeisterschaft gab es gute Ergebnisse für alle Teilnehmer in verschiedenen Altersklassen:

W20 Monique – Platz 2
W30 Miriam – Platz 1
M20 Sebastian – Platz 4
M30 Paul – Platz 2
M35 Daniel – Platz 7
M35 Thomas – Platz 8

Alle Ergebnisse zum nachlesen unter Racepedia – ROCHLITZER BERG TRIATHLON