U13 Mannschaft erringt klar den Gruppensieg

hartes Stück Arbeit : 2:3 Sieg gegen Dresden
Unsere U13 musste sich am 13.4.19 in Chemnitz beweisen und zeigen was sie schon gelernt haben, um sich auch bei 3 Spielen mit 3 Siegen direkt in die nächste Runde zum Bezirkspokal SWS qualifizieren zu können. Erneut wurde mit kleinen Beachtoren auf kleinem Feld 2×10 Minuten gespielt.
Mit voller Konzentration und Aufmerksamkeit starteten wir ins erste Spiel gegen Zwickau, das mit einem klaren 10:1 Sieg für uns endete. Mit diesem „Erwärmungssieg“ im Rücken gingen wir das vermutete schwere Spiel gegen Dresden an. Auch hier zahlte sich unser ständig langes Schwimmentraining aus. Obwohl die Dresdner Jungs und Mädels in der Größe uns überragten, machten wir das mit schnellem Schwimmen und Spielzügen wett. Auch hier wurde um jeden Zentimeter und Ball bis zur Schmerzgrenze gekämpft. Am Ende hatten wir das berühmte Quentchen Glück auf unserer Seite und gewannen mit 2:3. Dieser Sieg spornte alle nochmals an, im letzten Spiel gegen den SWV Plauen alles für den Gruppensieg zu geben. Der Endstand von 0:8 war mehr als eindeutig und somit freuten sich alle über die direkte Qualifikation für die Endspiele im Bezirkspokal SWS im Juni in Netzschkau. Glückwunsch an alle Sportler und Trainer !
Ebenso ein großes Dankeschön an die fleißigen Trommler und Eltern am Verpflegungsstand.

Posted by Franca Podsiadly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.