• Wasserball: SCC Männern gelingt Pokalsensation
  • Schweres Los in der ersten Runde
  • Ankündigung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung
  • Wismutpokal 2018 – ein Wettkampf zur Sondierung
  • Allgäu Triathlon – Kult seit 1983

Wasserball: SCC Männern gelingt Pokalsensation

Am Samstag stand zu diesem frühen Zeitpunkt der DSV Pokal an. Hier wartete zu einem frühen Zeitpunkt am Samstag ein Heimspiel gegen Blau-Weiß Bochum auf die Männer. Aus dem vollen Training heraus gingen die Spieler um Kapitän Kai Berger das Pokalabenteuer an. Bochum galt als großer Favorit. Doch bereits im ersten Viertel wurde deutlich: Chemnitz kann mithalten und man spielte mit dem Gegner aus dem Ruhrgebiet auf Augenhöhe. In der…

weiterlesen >>

Schweres Los in der ersten Runde

Das Team der Männermannschaft um Trainer Lars Brand startet am Samstag im heimischen Sportforum in die erste Pokalrunde. Die Chemnitzer haben dabei ein schweres Los gezogen. Gegner wird der Traditionsverein aus dem Westen, Blau-Weiß Bochum, sein, der zu den Favoriten zählt. Nach intensiver Vorbereitung im Training und zum Turnier am vergangenem Wochenende in Wien steigt die Spannung auf das Spiel am Samstag. Anpfiff ist 18.00 Uhr- die Mannschaft freut sich…

weiterlesen >>

Ankündigung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

Liebe Vereinsmitglieder,   wie zur Mitgliederversammlung am 18.04.2018 angekündigt, möchte das Präsidium noch in diesem Jahr eine außerordentliche Mitgliederversammlung zum Thema Zukunft des Vereins und zur Überarbeitung der Beitragsordnung durchführen. Die außerordentliche Mitgliederversammlung wird am Montag, den 26.11.2018 stattfinden. Die Einladung und Tagesordnung wird, entsprechend der Satzung, 3 Wochen davor veröffentlicht. Das Präsidium des Schwimm-Club Chemnitz von 1892 e.V. möchte gern im Vorfeld Ideen und Gedanken zu diesem umfangreichen Thema…

weiterlesen >>

Wismutpokal 2018 – ein Wettkampf zur Sondierung

Auch in diesem Jahr hat der Talentestützpunkt an einem Abschnitt des zweitägigen Auer Wismutpokales teilgenommen. Mit 16 Kindern waren wir ein recht überschaubares Team. Trotzdem zeigten wir unsere Klasse. Bereits am Schuljahresanfang sind unsere Ausgangswerte für dieses Wettkampfjahr recht ordentlich. Insgesamt nahmen 20 Vereine mit 302 Sportlern an dieser sehr gut organisierten Veranstaltung teil. Von uns waren sieben Sportler des Jahrganges 2010, vier des Jahrganges 2009 und fünf aus dem…

weiterlesen >>

Allgäu Triathlon – Kult seit 1983

Wenn man den Kinderbereich mit seinen Wettkämpfen verlässt, wird man bei der Auswahl seiner Wettkämpfe hin und wieder auch gerne etwas experimentierfreudiger. So zog es Luise dieses Jahr zu dem ältesten Triathlon Deutschlands. Dieser wird seit 1983 jedes Jahr, egal bei welchem Wetter, am großen Alpsee in Immenstadt (Allgäu) ausgetragen. Von der für uns doch schon recht langen Anreise und den recht vielen Höhenmetern sowohl auf der Rad- als auch…

weiterlesen >>

Erster Test für die Sportler des LSP!

Am vergangenen Samstag lud der sächsische Schwimmverband an die Pöhl, zur vierten Freiwassermeisterschaft Sachsens, ein. Bei kühlen 18 Grad Lufttemperatur, aber angenehmen 21 Grad Wassertemperatur sollten die Chemnitzer Sportler die neue Saison mit Ihrem ersten Wettkampf einläuten. Der LSP Chemnitz war dabei mit seinen drei Leistungsgruppen vertreten und konnte sich immer im vorderen Feld der Wettkämpfe positionieren. Über die 5 km konnten u.a Emma Friebel (2003), Leonie Nötzel (2002) und…

weiterlesen >>

Kopenhagen – Pl.10 über 6,0km beim Europacup und Gold über 2,0km beim Copenhagen Swim

Kopenhagen: Das letzte Freiwasserwochenende im Jahr 2018 führte unsere Nationalschwimmerin Fränzi Heinrich in die Dänische Hauptstadt. Am Samstag Vormittag stand der Europacup über 6,0km auf dem Programm und 6 Stunden Später die 2,0km Runde beim Copenhagen Swim, einem Freiwasserwettbewerb für Jedermann wo vom Amateur bis zum Hochleistungssportler alles vertreten ist und insgesamt über 4000 Teilnehmer in 70 Läufen am Start waren. Für Fränzi standen nach insgesamt 8 Freiwasser-Rennen im Jahr…

weiterlesen >>

Sportlerehrung 2018 – 11 Schwimmer/-innen für ihre Leistungen geehrt

Am gestrigen Dienstag versammelten sich die Sportler des Landesstützpunktes Chemnitz um die Besten Athleten und Athletinnen aus ihren Reihen zu Ehren. In der abgelaufenen Saison 2017/18 konnten 11 Sportler und Sportlerinnen insgesamt 20 Medaillen aus dem Berliner Becken und dem Möllner Schulsee fischen. Dabei errangen sie 8x Gold, 6x Silber und 6x Bronze. Mit Fränzi Heinrich hatte der Stützpunkt zudem im 4. Jahr in Folge mindestens eine(n) Sportler(in) bei internationalen…

weiterlesen >>

JEM Open Water 2018 – Fränzi Heinrich erkämpft Platz 8 bei den Titelkämpfen auf Malta

Mit einem tollen 8. Platz beendete Fränzi Heinrich ihre zweiten Junioren-Europameisterschaften im Freiwasser auf Malta. 26,5 Grad Wassertemperatur, ca. 34 Grad Luft im Schatten und in der Sonne nochmal 10 Grad mehr, 3 deutsche Starterinnen und insgesamt die besten 27 Sportlerinnen der Altersklasse 18/19 aus Europa. Das waren die Zutaten für den heutigen Wettkampf und der hatte es in sich. Vom ersten Meter an wurde vor allem von der späteren…

weiterlesen >>

DM Open Water 2018 – 7 Medaillen für den SCC, Fränzi Heinrich startet bei der JEM

Erfolgreiche Tage liegen hinter den Sportlern und Sportlerinnen des SC Chemnitz. Im hohen Norden in Mölln, auf halber Strecke von Hamburg nach Lübeck gelegen, gingen 3 Jungs und 4 Mädels vom Landesstützpunkt Schwimmen auf Medaillenjagd und fischten insgesamt stolze 7 Medaillen aus dem Schulsee in Mölln. Am erfolgreichsten lief der Wettkampf für Fränzi Heinrich. Bereits am Donnerstag Vormittag stand das für sie wichtigste Rennen auf dem Programm. Über die 10,0km…

weiterlesen >>

34. Internationale Deutsche Mastersmeisterschaften „Lange Strecken“ vom 20.04.2018 bis 22.04.2018 im Europabad Wetzlar

Von unserem Verein nahmen zwei Frauen und fünf Männer an dem Wettkampf, der im zweiten Jahr nacheinander vom gleichen Verein ausgerichtet wurde, teil. Den Auftakt vergoldetete Marika Maier über 1500 m Freistil am Freitag und auch bei den nachfolgenden 800 m Freistil war sie mit Platz 2 sehr erfolgreich. Am Samstag errang Detlef Treptow über 200 m Rücken die Silbermedaille und das Team beschloss den Tag mit dem Titel in…

weiterlesen >>

Eindhoven Swim Cup 2018 – Erfahrung sammeln im Duell mit den Besten

Wann hat man in Deutschland die Chance an Wettkämpfen mit amtierenden Olympiasiegern teilzunehmen und so von den Besten zu lernen? Leider werden diese wertvollen Erfahrungen immer seltener und so nutzte ein kleines Team die Chance beim Swim Cup in Eindhoven dies nachzuholen. Primär organisiert vom Sächsischen Schwimmverband für das Team Sachsen starteten am Donnerstag 6 junge Sportlerinnen den langen Weg nach Eindhoven. Für das Team Sachsen gingen die frisch gebackene…

weiterlesen >>

27. Nationales Nachwuchsschwimmfest in Erfurt

Reichlich 300 Sportler aus 37 Vereinen kämpften um Urkunden und Pokale. In Erfurt dreht sich alles um Roland Mathes, dem einstigen Rückenschwimmstar. Er schwamm zu seiner Zeit (1967-1974) diese Schwimmlage in Vollendung. Er gewann unter anderem vier olympische Goldmedaillen. Nach ihm wurde die Schwimmhalle und auch das Schwimmfest benannt. Leider war Roland Mathes selbst nicht anwesend. Einige Kinder von unserem Talentestützpunkt fuhren am Sonntag zu dem eigentlich über zwei Tage…

weiterlesen >>

Chemnitzer Wasserball Nachwuchs (U11) verpasst auf Grund des Torverhältnisses die Endrunde

Dieses Wochenende gab es die Vorrunde der „Ostdeutschen Bestenermittlung“ in dem Jahrgang 2007 und jünger. Die Vorrunde wurde im Freibad der SG Neukölln Berlin gespielt. Bei durchwachsenen Wetter half leider auch das beheizte Becken nicht allen Sportlern ihre Höchstform abzurufen. Da wir auch diesmal wieder mit einer sehr jungen Truppe in Berlin waren, war unser Ziel uns von Spiel zu Spiel zu verbessern. Wir trafen auch gleich in den ersten…

weiterlesen >>

Männermannschaft startete beim 9. „King oft he Kongi“ (Kongress Bad Wien Pokal)

Wichtiger Eckpfeiler und weiterer Meilenstein in der Vorbereitung auf die neues Saison war die Teilnahme unserer Männer beim „King oft he Kongi“ (Kongress Bad Wien Pokal). Für das Team von Trainer Lars Brand ein tolles Event um international Erfahrungen zu sammeln. Am Turnier nahmen dabei in zwei Gruppen folgende Teams teil: Gruppe A: SV Zwickau 04, Semmelweis EVSK (Ungarn), Wasserball Club Tirol (AT), Podvodnik Waterpolo Team (Rus), Slavia UK Bratislava…

weiterlesen >>

Saisonfinale Landesliga und sächsische Meisterschaft Sprintdistanz beim Zwickau Triathlon

Am Sonntag ging es in Zwickau beim Saisonfinale der sächsischen Triathlon Landesliga wieder hoch her. Zudem wurde zeitgleich auch die sächsische Meisterschaft über die Sprintdistanz ausgetragen, begleitet von verschiedenen Wettkämpfen über kürzere Distanzen. Auch wenn Triathlon eigentlich Draußensport ist, bei 12 Grad und Nieselregen waren die meisten Athleten doch ganz froh zumindest das Schwimmen im wohltemperierten Hallenbad absolvieren zu können. Nach 700m Kontaktsport im Wasser ging es dann aber doch…

weiterlesen >>