Der SC Chemnitz zurück auf internationaler Bühne bei den Erwachsenen!!!

Am Mittwoch hat der Deutsche Schwimmverband das Team für die Kurzbahn-Europameisterschaften in Glasgow vom 4. bis 8. Dezember vorgestellt, mit dabei ist Magdalena Heimrath vom SC Chemnitz, die junge Sportlerin der 1. Leistungsgruppe des Landesstützpunkts Schwimmen in Chemnitz konnte sich unter anderem durch den erfolgreichen Sommer mit der Medaille bei den Junioren-Europameisterschaften und der Teilnahme an den Junioren-Weltmeisterschaften für dieses Event empfehlen. Im Team für Glasgow sind unter anderem auch die DSV-Asse Philip Heintz und Marco Koch vertreten. Die Nominierung von Magdalena zum Kurzbahn-Höhepunkt des Jahres war für den Präsidenten des SC Chemnitz, Ulrich Müller, am heutigen Morgen vor der ersten Einheit des Tages  Grund genug in der Schwimmhalle im Sportforum vorbeizukommen und der Sportlerin, dem Trainer und dem Team dahinter persönlich zu gratulieren und für die Wettkämpfe maximale Erfolge zu wünschen.

Präsident Ulrich Müller, Magdalena Heimrath und Trainer Steven Krüger (v.l)

Für die Sportlerin geht es bei den Wettkämpfen in Glasgow vor allem darum weiter internationale Erfahrung zu sammeln und Routine bei solchen Events zu entwickeln. WIR wünschen Magdalena und ihrem Trainer Steven Krüger viel Erfolg.

Jan Lamschick

Stützpunktleiter

Posted by Hannes Hötzel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.