Die Trockenzeit ist vorbei!

Ab Montag, den 15.06.2020, dürfen wir unser heiß geliebtes Becken wieder nutzen und das Beste daran ist, Euch im Freibad des Sportforums wieder zu begrüßen.

Wenn auch unter strengen Auflagen, starten wir in der kommenden Woche in den Schwimmbetrieb. Wir haben versucht alles übereinander zu bekommen, um zumindest jedem einmal in der Woche die Gelegenheit zum Schwimmen zu geben. Es war nicht einfach alles unter einen Hut zu bekommen, weshalb ich mich an dieser Stelle unbedingt bei allen Vereinen, dem Leiter des Bäderbetriebs Chemnitz, Herrn Schröder und ganz besonders auch beim Sportamt, Frau Rudolph, ganz herzlich für die Zusammenarbeit bedanken möchte. Am Ende sitzen wir alle gemeinsam im gleichen Boot und haben versucht für Euch das Bestmögliche rauszuholen.

Nach der Erstellung eines Hygienekonzepts wird der Ablauf wie folgt geregelt sein:

  • Die Trainingsgruppen treffen sich vor der Schwimmhalle.
  • Die Schwimmhalle wird grundsätzlich verschlossen sein, um den Einlass kontrolliert zu regeln.
  • Pünktlichkeit! Ein späterer Einlass ist nicht möglich.
  • Kein Sportler betritt die Schwimmhalle ohne Trainer.
  • Jeder Schwimmer füllt vor dem ersten Training den Corona-Fragebogen aus.
  • Der Einlass erfolgt pro Trainingsgruppe gesammelt und zeitversetzt durch die jeweiligen Trainer.
  • Es haben jeweils 20 Frauen und 20 Männer gleichzeitig die Möglichkeit die Umkleide zu nutzen.
  • Es sind maximal 64 Personen gleichzeitig im Becken gestattet.
  • Der Abstand ist auch im Becken einzuhalten! Entsprechend ist die Einteilung nach Leistungsniveau zu beachten. (siehe dazu DSV-Leitfaden)
  • Es stehen 4 Doppelbahnen zur Verfügung.
  • Es können maximal 3 Personen gleichzeitig duschen.
  • Teilweise wird es einen fliegenden Wechsel geben. Das bedeutet, nach dem Umziehen trifft sich die Gruppe auf der, durch den Trainer zugewiesenen Fläche, bis die vorherige Trainingsgruppe das Wasser verlassen hat. Nach dem Ende der Einheit erfolgt ein unverzügliches Verlassen des Objektes, um der nächsten Trainingsgruppe den Zugang zu gewährleisten.
  • Es wird eine tägliche Anwesenheitsdokumentation durch den Trainer geführt.
  • Wer niest oder hustet bleibt daheim.
  • Ein vorzeitiges Verlassen des Beckens während der zugeteilten Trainingszeit ist nicht möglich.
  • Die Benutzung von Haartrocknern ist untersagt.
  • Vor dem ersten Schwimmen erfolgt eine Belehrung durch den Trainer.
  • Ein Wechsel zwischen den Gruppen ist nicht möglich. Unsere Senioren teilen sich bitte in 2 Gruppen. Gruppe 1 montags und donnerstags, Gruppe 2 mittwochs und freitags.
  • Der Mindestabstand ist auch vor der Schwimmhalle einzuhalten.
  • Eltern verlassen unverzüglich das Gelände, sobald ihre Kinder vom Trainer in Empfang genommen wurden. Das Betreten der Schwimmhalle durch Eltern ist strengstens untersagt.
  • Kommunikation zwischen Eltern und Trainer findet grundsätzlich nicht vor Ort statt.

Ziemlich viel, das stimmt, aber denkt bitte alle daran: Sollte es einen Fall geben, bedeutet das für ALLE! das aus, wenn eine Rückverfolgung nicht möglich ist. Wir bitten Euch um Einsicht, gegenseitige Rücksichtnahme und Einhaltung der Hygieneregeln, denn ab September wollen wir alle wieder „normal“. Nutzt die restlichen 5 Wochen bis zur Schließzeit, genießt das Freibad, freut Euch darauf, Euch wiederzusehen und gemeinsam Sport zu treiben, dann ist der Rest gar nicht so schlimm. Sonne haben wir bestellt.

Wenn es Fragen gibt, dürft ihr uns gern telefonisch oder per Mail kontaktieren.

In diesem Sinne- Sport frei- Wasser frei!