Weihnachtsschwimmen 2019 – da knutscht mich doch ein Elch

Eine volle Schwimmhalle im Sportforum erwartete uns beim Weihnachtsschwimmen. 125 kleine und große Schwimmer stürmten mit Eltern, Großeltern und Freunden die Halle. Es dauerte eine Weile, bis alle einen Platz um das Schwimmbecken gefunden hatten. Nach etwas „Rütteln“ passte es. Das Einschwimmen konnte beginnen. Im Vorfeld hatten die fleißigen Wichtel die Schwimmhalle in ein weihnachtliches Flair verwandelt. Heute sollten alle Teilnehmer einen Mehrkampf absolvieren. Die Jahrgänge 2011 bis 2013 über jeweils 25m Rücken und in der Beinarbeit in Rücken, Brust und Kraul. Für alle anderen in den Gesamtbewegungen alle vier Schwimmarten. Die Sprinter unter uns waren also gefragt. Bevor der Wettkampf gestartet wurde, durften unsere Landeskader ihre Nominierung in Empfang nehmen. Unsere Neusportschüler erhielten ihre Einschulungsbewilligung. 10.30 Uhr erfolgte der erste Start unserer Schwimmwettbewerbe. Flott ging der Wettkampf über die Bühne. Da die Kinder auch sehr schnell unterwegs waren, konnte schon nach 90 Minuten der letzte Start ertönen.

Während des Wettkampfes brachten Elch, Engel und der Weihnachtsmann unsere Lose der Tombola unter die Leute. Dank vieler Spenden konnten wir eine große Auswahl an Preisen anbieten. Entsprechend schnell waren alle Lose vergriffen. Den Hauptpreis erwischte Anna Gunia. Auf unsere Videowand ließen wir das Jahr 2019 in unzähligen Fotos Revue passieren. Viele Eltern hatte leckere und ganz toll kreative Kuchen mitgebracht. Der wurde zu Gunsten einer Spende verteilt.

Nach dem Wettkampfende und während fleißig gerechnet und ausgewertet wurde, konnten die Kinder im Wasser toben. Das Wasser begann zu schäumen. Anschließend wurden alle zur Siegerehrung gerufen. Ein verdienstvoller Übungsleiter, Dieter Buschbeck, wurde vom Präsidenten unseres Schwimmclubs verabschiedet. Die Sportler des Jahres bekamen einen kleinen Pokal für ihre Leistungen und dann erfolgte die Siegerehrung in den einzelnen Jahrgängen. Überraschungen blieben nicht aus.  Doch jeder durfte sich heute als Sieger freuen. Alle bekamen von unseren Wichteln, dem Engel, dem Rentier und natürlich vom Weihnachtsmann eine Medaille, einen kleinen Schwibbogen, eine Urkunde und einen Schokoladenweihnachtsmann.

Der Dank ging an alle Helfer und Unterstützer, an alle Eltern, Großeltern und Sponsoren, an alle Kampfrichter und Übungsleiter. Alle haben eine tollten Job gemacht und unseren kleinen und großen Schwimmern einen schönen Jahresabschluss bereitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.