Deutsche Kurzbahnmeisterschaften 2019

Vom 14. bis 17.11.2019 wurden in Berlin die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2019 ausgetragen. Vom SC Chemnitz war ein kleines Team von 5 Sportler/-innen zusammen mit Cheftrainer Steven Krüger vor Ort. Auf Grund von Krankheiten und Verletzungen mussten leider einige unserer Leistungsträger auf die Meisterschaften verzichten.

Nur 13 Tage nach Rückkehr aus dem Höhentrainingslager ging es für Vizejunioreneuropameisterin Magdalena Heimrath um Rennpraxis auf ihren Hauptstrecken und erste kleine Bestzeiten. So gelang es ihr über 50B, 100B, 200Lg und 400Lg neue persönliche Bestmarken zu erzielen. Über ihre Hauptstrecke 200B verfehlte sie ihre Bestleistung um nur 8/10 Sekunden, jedoch erzielte sie mit ihrer Zeit einen tollen 9. Platz in der Offenen Klasse und wurde Dritte in der JEM-Wertung.

Alexander Grätz startete bei seinen ersten Deutschen Kurzbahnmeisterschaften und erreichte auf Anhieb seine dritte nationale Medaille in dem er Silber über 1500F in der Junioren-Wertung mit neuer Bestleistung erkämpfte. Auch auf seinen weiteren Starts über 800F und 400F konnte sich Alexander über neue Bestzeiten freuen.
Ebenfalls ein Debüt feierten Paul Franitza und Emily Schnee bei den nationalen Titelkämpfen in Berlin. Paul ging 50R, 100R, 200R, 100Lg, 200Lg, 50S und 100S insgesamt 7x an den Start und konnte dabei 4x seine Bestleistung steigern, 1x stellte er Diese ein und bei nur 2 Starts verfehlte er seine erst in den letzten 3 Wochen erreichten Bestmarken nur knapp. Emily Schnee erkämpfte bei ihren Starts über 50R, 400F, 800F und 1500F zwei neue Bestleistungen.
Ab Samstag griff zudem die in Leipzig studierende Katharina Vos in die Wettkämpfe ein und startete über 50R, 50B, 50F, 100Lg. Ihr gelangen dabei trotz stark reduzierten Training und dem Wechsel zum Flossenschwimmen nochmals zwei neue Bestmarken.
Alles in allem konnten die Sportler/-innen des SC Chemnitz in Berlin bei 23 Starts ganze 15 neue Bestmarken erzielen was einer starken Quote von 65% zum Wettkampfhöhepunkt entspricht.

Wir gratulieren zu dem tollen Auftritt in Berlin und wünschen für die kommenden Aufgaben maximale Erfolge!

Posted by Steven Krüger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.