DMSJ 2019 – 4 Mannschaften des SC Chemnitz erreichen das Bundesfinale

Am 30.11.19 starteten 5 Mannschaften des SC Chemnitz beim Landesentscheid der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend (DMSJ) 2019 in Aue. Die Mannschaften erreichten dabei 2x Platz 1, 1x Platz 2 und 2x Platz 3 auf Landesebene. Mit diesen Leistungen konnten sich vier der fünf Teams für das Bundesfinale in Wuppertal qualifizieren. Dort werden in der Jugend A und Jugend B die jeweils sechs schnellsten Teams starten. In der Jugend C und Jugend D werden die 12 schnellsten Teams am 25. und 26. Januar an den Start gehen.
Die männliche B-Jugend erreichten Platz 1 in der Landesleitung und qualifizierte sich zudem als schnellstes Team auf nationaler Ebene für das Finale. Die weibliche B-Jugend erreichte ein ähnlich starkes Ergebnis. Sie qualifizierten sich als Zweitschnellstes Team Bundesweit für das Finale hinter der Mannschaft aus Leipzig und direkt vor dem Team aus Dresden. In der C-Jugend erkämpften beide Teams (weiblich und männlich) den dritten Platz im Landesentscheid und für das Team der Mädels reichte dies zur Teilnahme am Bundesfinale mit einem nationalen Platz 12. Das Team der weiblichen D-Jugend dominierte das Landesfinale souverän und erreichte auf Bundesebene den siebten Platz.

Wir gratulieren allen Teams zum tollen Abschneiden in Aue und wünschen für das Bundesfinale im Januar maximale Erfolge!