Deutsche Kurzbahn-Meisterschaften – 20x Edelmetall für den SCC

In den vergangenen Tagen wurden in Wuppertal die frühesten Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften aller Zeiten ausgetragen. Die sonst im November oder Dezember ausgetragenen Titelkämpfe fanden in diesem Jahr bereits Ende September statt. Durch die späten Sommerferien in Sachsen war dabei die Herausforderung für unsere Athleten besonders hoch, hatten doch alle erst 3-4 Trainingswochen nach der Sommerpause absolviert. Umso erfreulicher verliefen die Wettbewerbe für die Sportler des SC Chemnitz bzw. LSP.

In der Offenen Wertung glänzte die erst 14 jährige Julia Ackermann mit Silber über 1500F der Frauen. Dazu kamen insgesamt weitere 11 A-Final Teilnahmen durch Magdalena Heimrath, Lara Seifert, Lise Seidel und Julia Ackermann in denen die Medaillenränge oft nur denkbar knapp verfehlt wurden.

In der JEM Wertung (männlich 2003/04 und weiblich 2004/05) erreichte die seit 4 Wochen am Bundesstützpunkt in Magdeburg trainierende Lara Seifert insgesamt 5 Medaillen (3x Gold und 2x Silber). Zudem konnte in dieser Wertungskategorie Vanessa Furka sich eine Silber-Medaille erkämpfen.

Am erfolgreichsten zeigten sich die Sportler-/innen in den EYOF-Wertungen (männlich 2005/06 und weiblich 2006/07). Lise Seidel fischte 6 Medaillen aus dem Schwimmbecken in Wuppertal (4x Gold, 1x Silber und 1x Bronze) und war damit die fleißigste Medaillensammlerin aus den Reihen des SCC. Mit 2 Medaillen (2x Gold) zeigte sich Langstrecklerin Julia Ackermann ebenso in bereits hervorragender Frühform. Komplettiert wurde das sehr gute Abschneiden durch 3 Medaillen für Enzio Revesz (2x Silber, 1x Bronze) und 2 Medaillen für Lucas Brendel (1x Silber und 1x Bronze).

Mit zahlreichen weiteren Bestleistungen und nahezu ausschließlich Top 8 Platzierungen in den Nachwuchs-Wertungen konnte das gesamte Team einen hervorragenden Auftakt der Saison 2021/22 feiern. Um in den zukünftigen Wettbewerben noch besser abschneiden zu können werden sich alle Teilnehmer/-innen dieser DKM ab der kommenden Woche in verschiedene Höhentrainingslager begeben. Die an den Bundesstützpunkten in Heidelberg und Magdeburg trainierenden Nationalkader Magdalena Heimrath und Lara Seifert werden in der spanischen Sierra Nevada auf 2300m Höhe unter Anleitung des Junioren-Bundestrainer sich die Grundlagen für die kommenden Monaten erarbeiten. Die in Chemnitz trainierenden National- und Landeskader Alexander Grätz, Ben Jope, Enzio Revesz, Jonas Kusche, Lucas Brendel, Vanessa Furka, Jeremy Kunz, Lise Seidel, Julia Ackermann und Yara-Fay Riefstahl werden die gleiche Aufgabe in 2000m Höhe auf dem bulgarischen Belmeken in Angriff nehmen.

Wir gratulieren allen Athleten und deren Trainern zu dem ausgezeichneten Auftakt in die Saison und wünschen für die kommenden Aufgaben maximale Erfolge!


Medailllenübersicht:

Offene Wertung:
Julia Ackermann Pl.2 1500F

JEM-Wertung:
Lara Seifert Pl.1 100S, 200S und 200F; Pl.2 200Lg und 400Lg
Vanessa Furka Pl.2 100F

EYOF-Wertung:
Lise Seidel Pl.1 50R, 100R, 200R und 400F; Pl.2 100F; Pl.3 50F
Julia Ackermann Pl.1 800F und 1500F
Enzio Revesz Pl.2 50B und 100Lg; Pl.3 200Lg
Lucas Brendel Pl.2 100B; Pl.3 100Lg