Maitest – der vorletzte Langbahntest vor der Talentiade

Heute konnte sich noch einmal jeder für die Talentiade empfehlen. Beim Maitest wurde das komplette Schwimmprogramm absolviert, einschließlich der geforderten Strecken für den sächsischen Kinderpokal. Für unsere TSP-Sportler galt es Nachweiszeiten für die Talentiade bzw. Kaderzeiten zu erreichen oder sich schon mal für die Leistungsgruppen des neuen Schuljahres zu empfehlen. Mit über 220 Teilnehmern freuten wir uns über eine sehr gute Resonanz. 16 Vereine aus ganz Sachsen nahmen teil. Mit fast 1100 Starts stand ein enormes Programm auf dem Plan.

Der erste Start erfolgte 10.00 Uhr. Gleich zu Beginn wollten einige Kinder endlich die so schwierig zu erreichende Kadernorm über 200m Lagen knacken. 7 Sportlern gelang dies von uns. Mit Laura Nollau blieb erstmals unter der 3-Minuten-Grenze. Ein toller Auftakt! Da der Wettkampf aus dem vollen Training heraus geschwommen wurde und die Trainer wieder einmal mit anderen Aufgaben betraut wurden, kann man vor den Leistungen der Kinder nur „den Hut ziehen“. Es purzelten viele Bestzeiten.

Im Jahrgang 2010 war es das erste Zusammentreffen mit der Konkurrenz aus den anderen Vereinen. Insgesamt konnten sich unsere Sportler sehr gut behaupten und gegenüber dem ersten 50m Wettkampf im März teils deutliche Steigerungen nachweisen. Einzig im Rückenschwimmen haben wir noch Nachholebadarf.

Im Jahrgang 2009 kommen wir so langsam in Fahrt. Erste Lichtblicke zeigen sich am Horizont. So konnten Gustav Seidel, Emilia Scheliaskow und Nelly Ronneberger in die Reihen der Besten eindringen.

Im Jahrgang 2008 haben wir fast alle Schwimmlagen deutlich beherrscht. Nicht nur die Schwimmgeschwindigkeiten passten, sondern auch die Technik war recht ordentlich. Nur bei den Wenden gibt es noch große Reserven. Es kommt so langsam Routine auf. Die Wettkampfleistungen stabilisieren sich. Die Fehlerquote wird deutlich geringer. Ein sehr gutes Zeichen Richtung Wettkampfhöhepunkt. Einen ganz hervorragenden Wettkampf schwamm Tina Annett Mathes. Sie konnte sich enorm steigern.

Im Jahrgang 2007 haben sich unsere Sportler mit ordentlichen Zeit zu Wort gemeldet. Die Favoriten für die Talentiade waren auch diesmal ganz vor. Für die TSP Kinder galt es, die Sportler des LSP ein wenig zu ärgern und zu zeigen, dass der Abstand nicht größer geworden ist. Dies gelang hervorragend. Besonders Laura Nollau zeigte sich schon toll in Form und erreichte super Ergebnisse. Besonders die abschließenden 400m Freistil bewiesen, dass wir im Grundlagenbereich alles richtig gemacht haben.

Wir sind gut gerüstet für den Endspurt zur Talentiade!

Unsere Kampfzeit 15.30 Uhr konnten wir einhalten und Medaillenbepackt nach Hause gehen.

Vielen Dank an alle Sportler und Eltern, die den Wettkampf durch gute sportliche Leistungen und die Betreuung abgesichert haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*