Sportlerehrung 2018 – 11 Schwimmer/-innen für ihre Leistungen geehrt

Ehrung der Medaillengewinner bei Deutschen Meisterschaften 2018

Am gestrigen Dienstag versammelten sich die Sportler des Landesstützpunktes Chemnitz um die Besten Athleten und Athletinnen aus ihren Reihen zu Ehren. In der abgelaufenen Saison 2017/18 konnten 11 Sportler und Sportlerinnen insgesamt 20 Medaillen aus dem Berliner Becken und dem Möllner Schulsee fischen. Dabei errangen sie 8x Gold, 6x Silber und 6x Bronze. Mit Fränzi Heinrich hatte der Stützpunkt zudem im 4. Jahr in Folge mindestens eine(n) Sportler(in) bei internationalen Meisterschaften im Einsatz. Fränzi erzielte über die olympischen 10,0km Platz 8 bei den Junioren-Europameisterschaften in Sliema auf Malta.

Die Medaillengewinner im Überblick:
Fränzi Heinrich:
Platz 8 über 10,0km JEM Open Water
3x Gold über 5,0km, 10,0km und 3×1,25km
3x Silber über 10,0km (Offene Klasse), 800F und 1500F
Lara Seifert:
2x Gold über 200F und 400F
2x Silber über 800F und 200Lg
Magdalena Heimrath:
1x Gold über 3×1,25km
1x Bronze über 200B
Emma Friebel:
1x Gold über 3×1,25km
Ben Jope:
1x Gold über 50R
Dennis Schlegel:
1x Bronze über 5,0km
Enzio Revesz:
1x Silber über 2,5km
Gina Salevsky:
1x Bronze über 2,5km
Vanessa Furka:
1x Bronze über 50F
Susanna Prochaska:
1x Bronze über 50R
Lucas Brendel:
1x Bronze im Deutschen Jugend-Schwimm-Mehrkampf der Brustschwimmer

veröffentlicht von Steven Krüger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.